01

Fataima von SVG Santiago de Composteella

Fatima - Santiago de Compostela - Jakobsweg
mit der Fähre von Genua bis Barcelona
5. - 18. 10. 2022

Reisebegleitung: Mons. Neumayer und Familie Gansberger


1. Tag: Anreise
in den Großraum Verona zur Zwischennächtigung.

2. Tag: Fähre Barcelona
Fahrt nach Genua und Einschiffung auf die Fähre nach Barcelona/Spanien.

3. Tag: Barcelona - Saragossa
Stadtrundfahrt durch Barcelona vorbei an der Sagrada Familia nach Saragossa. Besuch der Altstadt und der Kathedrale El Pilar.

4. Tag: Saragossa - Talavera
Heute geht's in die Hauptstadt Madrid. Stadtrundfahrt mit Rundgang durch die Altstadt. Auf den Spuren der Habsburger sehen wir unter anderem den Plaza Mayor und die Puerta del Sol. Nächtigung in Talavera de la Reina.

5. Tag: Tomar - Fatima
Wir verlassen Spanien in Richtung Portugal. In Tomar sehen wir schon von Weitem die wuchtige Klosterburg Convento do Cristo. Von hier zogen die Tempelritter in den Kampf gegen die Mauren. Wir durchstreifen den riesigen, im manuelinischen Stil reich geschmückten Komplex bei unserem Rundgang. Danach führt unser Weg nach Fatima. Wir beziehen unser Hotel im Zentrum des Wallfahrtsortes und auf geht´s zum ersten informativen Rundgang mit unserer Reiseleitung. Nach dem Abendessen im Hotel, Möglichkeit zum Besuch der Lichterprozession vor der Wallfahrtskirche.

Fatima 2 sanctuary g5cd3e4be4 19206. Tag: Fatima
Seit am 13. Mai 1917 den Hirtenkindern Lucia, Francisco und Jacinta die Mutter Gottes erschien, ist aus dem ehemals einsamen Platz, aus Gestrüpp und verkümmerten Bäumen, ein Heiligtum entstanden. Den heutigen Vormittag nutzen wir zur ausführlichen Besichtigung des Hl. Bezirkes. Danach unternehmen wir einen Ausflug zum Dominikanerkloster von Batalha.

7. Tag: Rio Douro - Porto
Heute fahren wir ins Douro Tal, wo wir dem Rio Douro folgend die Stadt Porto erreichen. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die prunkvolle Börse, die Kirche S. Francisco und das Altstadtviertel Ribeira.

8. Tag: Porto - Jakobsweg - Santiago de Compostela
Am Vormittag Gelegenheit zu einer Bootsfahrt in einem typischen Rabelo-Boot auf dem Rio Douro. Im Anschluss verlassen wir Portugal und fahren weiter nach Santiago de Compostela. Für den letzten Weg, nutzen wir ab Monte do Gozo (berühmter Aussichtspunkt, von dem aus die Pilger erstmals die Türme des Doms sehen) den Jakobsweg, um ebenso den Dom zu erreichen (leichte Wanderung ca. 1 Std.)

9. Tag: Santiago de Compostela
Ausführliche Besichtigung der Pilgerstadt. Sie zählt zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten der europäischen Christen und ist weltberühmt als Ende des Jakobsweges. In der beeindruckenden Kathedrale ruhen die Gebeine des Hl. Jakobs, einer der 12 Apostel. Der alte Stadtkern um die Kathedrale zeigt viele Baudenkmäler aus allen Epochen, und beindruckt jeden Betrachter.

10. Tag: Santiago - Oviedo
Entlang der Costa Verde (Grünen Küste) erreichen wir gegen Mittag Oviedo. Viele Jakobsweg Pilger, wie auch wir, nutzen diese Stadt zu einem Stopp mit Altstadtbesuch. Weiter geht's in die Küstenstadt Gijon, die größte Stadt Asturiens. Geführter Rundgang durch das alte Fischerviertel Cimadevilla.

11. Tag: Gijon - Bilbao - San Sebastian - Hondarribia
Unser erstes Ziel heute ist die Hauptstadt des Baskenlandes, Bilbao. Bei unserer Stadtrundfahrt überqueren wir die Hängende Brücke und bewundern das exzentrische Gebäude des Guggenheim Museums. Unser Altstadt Spaziergang führt durch die mittelalterliche Casco Viejo, zur berühmten Kathedrale von Bilbao. Zum Abschluss des Tages erwartet uns die wohl schönste Stadt des Baskenlandes, San Sebastian. Bei unserem Rundgang erkunden wir das elegante
Seebad entlang des schönen La Concha-Strandes. Nächtigung in Hondarribia.

12. Tag: Nimes
Vorbei an Toulouse und Montpellier erreichen wir die alte Römische Stadt Nimes, die Stadt am Tor zur Provence. Unsere geführte Stadtrundfahrt führt vorbei am gewaltigen Amphitheater und bringt uns zu unserem Hotel.

13. Tag: Genf - Feldkirch
Unser heutiger Weg führt vorbei am Genfer See, hier bewundern wir den Jet d’eau, (Springbrunnen im See) über Zürich nach Feldkirch.

14. Tag: Feldkirch
Heimreise - Heimatorte

 

Leistungen
• Fahrt im LUX Class Bus
• Nächtigungen in landestypischen 3*+/4* Hotels
• Fatima & Santiago de Compostella im Zentrum
• Frühstücksbuffet
• Abendessen
• Fährüberfahrt von Genua nach Barcelona Doppel Aussenkabinen mit Frühstück
• örtliche Stadtführungen für die Stadtführungen und Besichtigungen laut Programm
• Park-& Straßenabgaben


Gesamtpreis: € 2.390,-

Frühbucherpreis bis 1. 6. 22 € 2.295,-


EZ Zuschlag: € 450,-
mit Innenkabine-Fähre

Zusatzkosten/Aufpreis
Eintritte laut Programm
Einzel Außenkab.EZ: € 48,-


Gültiger Reisepass erforderlich!

Anzumelden bei Gansberger Reisen GesmbH Tel:  02955 / 70412

Veranstalter: Gansberger Reisen GesmbH Niederrußbach GISA-Zahl 12908929

Es gelten die allgemeinen Reisebürobedingungen von Gansberger Reisen GesmbH.
Programmänderungen vorbehalten

Reiseanfrage

captcha

Reisekatalog 2022

Comfort Diesel ohne Bioanteil

2,19

Gutschein anfordern

gutscheinkl