Riesengebirge - Oberlausitz | 20.08. - 25.08.2017

Gansberger Reisen - Urlaub - Ausflug - Riesengebirge - Oberlausitz  |  20.08. - 25.08.2017

Gesamtpreis: ab € 559,00

Leistungen
:
- Fahrt im VIP Class Bus
- Nächtigung im privat geführten  Hotel im Kurort Jonsdorf
- Reichhaltiges Frühstücksbuffet  
- Themenabendessen serviert laut Programm
- örtliche Reiseleitung durch den Hotel - Chef persönlich
- Dampfzugfahrt  
- Mittagspicknick
- Musikabend mit Tanz
- alle Straßenabgaben

Reisevers/Storno: ab € 37,00
Einzelzimmerzuschlag: ab € 75,00

In einem der kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, im südöstlichen Zipfel Sachsens findet man den reizvollen Naturpark Zittauer Berge. Im Herzen dieses Naturparks erwartet uns unser Hotel im Kurort Jonsdorf. Länderübergreifend führen unsere Ausflüge auf den Spuren des Sechs Städte Bundes in die Oberlausitz nach Bautzen, Zittau & Görlitz (D), ins Iser & Riesengebirge (CZ/PL) Hirschberg.

1.Tag: Anreise über Iglau nach Jonsdorf – Ankunft am frühen Nachmittag. Begrüßung nach Oberlausitzer Brauch und Sitte mit Willkommensbroten und Begrüßungsdrink, Ortsrundgang mit dem Schäfer Jonas und seinen Schafen, er ist der Legende nach der Begründer des Kurortes Jonsdorf und erzählt auf seinem Spaziergang viel Interessantes und Wissenswertes über die Entstehung seines Ortes, Zimmerbezug.  Abendessen als Oberlausitzer Heimat-Gala-Buffet mit vielen Oberlausitzer Spezialitäten und Erläuterungen zum kulinarischen Brauchtum in der Oberlausitz, garniert mit vielen lustigen Geschichten.

Gansberger Reisen - Urlaub - Ausflug - Riesengebirge - Oberlausitz  |  20.08. - 25.08.20172.Tag: Zittauer Gebirge – Dreiländer Stadt Zittau – Dampfzugfahrt
Auf geht’s heute zur Rundfahrt durchs Zittauer Gebirge. Wir besuchen die zweitgrößte Dorfkirche Sachsens in Großschönau mit Orgelspiel auf der bekannten Großorgel. Anschließend führt unser Weg vorbei an der berühmten Oberlausitzer Bockwindmühle in Olbersdorf nach Zittau. Zittau ist die südöstlichste Stadt Sachsens – die Stadt im Dreiländereck direkt an den Grenzen zu Tschechien & Polen (geführter Stadtrundgang).  Anschließend nutzen wir die traditionelle Dampf-Schmalspurbahn zurück zu unserem Hotel.  Halbpension als Böhmisches 3-Gänge-Wahl-Menü

3.Tag: Görlitz und Bautzen  
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet fahren wir heute zum Kloster St. Mariental aus dem Jahre 1234, von dort weiter in die Grenzstadt Görlitz mit seinen unzähligen Baudenkmälern aus der Gründerzeit und dem Jugendstil. Görlitz wird immer wieder mit Berlin verglichen wobei die Stadt nach wie vor geteilt ist in einem Deutsch / Polnischen Teil. Nach der Mittagspause führt unser Weg nach Bautzen,  mit Führung durch die historische Altstadt. Rückfahrt in unser Hotel   Halbpension als Sechs-Gang-Sechs-Städte-Menü mit vielen interessanten Erläuterungen zum Oberlausitzer Sechsstädtebund.

4.Tag: Riesengebirge mit Hauptstadt Hirschberg/Jelenia Gora
Der heutige Ausflug führt über Lauban, der östlichsten Stadt der Oberlausitz vorbei an Greiffenberg mit dem prachtvollem Rathaus nach Jelenia Gora / Hirschberg der Hauptstadt des Riesengebirges. Geführter Rundgang durch die Stadt mit der Gnadenkirche, Altstadt & Rathaus. Die Rückfahrt erfolgt über Bad Flinsberg dem bekannten Kurort im Isergebirge grenzüberschreitend zurück zu unserem Hotel.   Abendessen als Drei-Gang-Drei-Länder-Wahlmenü  

5.Tag: Nordböhmen
Unser erstes Ziel ist die Alte Grenzstadt Gabel / Jablonne v Podjestedi die Stadt am Fuße des Lausitzer Gebirges direkt an der alten Handelsstraße nach Prag. Die Altstadt beeindruckt mit wunderschön renovierten Bürgerhäusern am Marktplatz. weiter geht’s nach Reichstadt/Zakupy mit dem beeindruckenden Schloss dem Alterssitz der Habsburger und dem Gründervater der ersten Freiwilligen Feuerwehr in der K & K Monarchie. Anschließend erwartet uns ein besonderes Naturschauspiel der Einsiedlerfelsen in der Bürgstein Schwoikaer Schweiz. Bei der Rückfahrt nutzen wir die alte Handelsstraße zurück zu unserem Hotel.  Abschlussabendessen mit Spanferkel nach Art des Hauses, im Ganzen vom Koch flambiert und tranchiert, dazu ein großes Schlachtbuffet mit vielen Spezialitäten garniert.

6.Tag: Heimreise – Reichenberg:  Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück führt unser Weg nach Reichenberg/Liberec. Geführter Rundgang durch die einstige k&k Industriemetropole mit vielen wunderschönen alten Gebäuden und historischen Baudenkmälern. Rückfahrt über Iglau und Znaim in die Heimatorte.

Gültiger Reisepass unbedingt erforderlich!

Reisekatalog 2017

Gutschein anfordern

gutscheinkl